Buchstabenzug | Rückgabe & Widerrufsrecht
15471
page-template-default,page,page-id-15471,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Rückgabe & Widerrufsrecht

Rückgabe

Paketversandfertige Waren müssen vollständig, d.h. einschließlich aller Zubehörteile und originalverpackt, jedenfalls aber in einer geeigneten Transportverpackung zurückgesandt werden. Die Rücksendung erfolgt auf Kundenkosten. Das Rücktrittsrecht ist ausgeschlossen bei der Lieferung von Waren nach Ihren Spezifikationen oder bei Öffnung von geschlossener Ware.

Um Ihr Rücktrittsrecht geltend zu machen, müssen Sie uns innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Waren von Ihrem Rücktritt unterrichten. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung oder der Ware an:

Firma BG Buchstabenzug Vertriebs OG
Uhlplatz 5
1080 Wien
buchstabenzug@gmx.at

Mit der fristgemäßen Ausübung Ihres Rücktrittsrechtes wird der zwischen uns geschlossene Vertrag aufgelöst. Bereits erhaltene und erbrachte Leistungen sind zurückzugeben und zurückzuzahlen, gezogene Nutzungen sind herauszugeben. Sie dürfen die Waren in dem Maße prüfen, wie es in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre. Wir müssen Sie darauf ausdrücklich hinweisen, dass Sie Wertersatz zu leisten haben, wenn Sie uns die Ware ganz oder teilweise nicht zurückgewähren können oder wenn sich die Ware durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme verschlechtert hat. Wenn Sie die Zahlung eines Wertersatzes vermeiden möchten, sollten Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was den Wert der Ware beeinträchtigen könnte. Für Verschlechterungen ist z.B. dann Wertersatz zu leisten, wenn die Ware oder Zubehörteile beschädigt sind oder wenn Teile der Ware fehlen oder unverhältnismäßig verunreinigt sind.

Widerrufsbelehrung

Ist der Kunde Verbraucher und erfolgt eine entgeltliche Leistung, gilt nach dem Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) folgendes gesetzliches Rücktrittsrecht:

  • Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
  • Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses bzw. Erhalt der Ware.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde dem Anbieter (Firma BG Buchstabenzug Vertriebs OG, Uhlplatz 5, 1080 Wien, buchstabenzug@gmx.at, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Er kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat der Anbieter ihm alle Zahlungen, die der Anbieter vom Kunde erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die vom Anbieter angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags beim Anbieter eingegangen ist. Für diese Rückzahlung hat der Kunde ein österreichisches Bankkonto (IBAN und BIC) bekanntzugeben, auf welches die Zahlung zu tätigen ist, anderenfalls eine andere Zahlungsmöglichkeit bekanntzugeben; in keinem Fall wird dem Kunden wegen dieser Rückzahlung vom Anbieter Entgelte berechnet.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Anbieter über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an den Anbieter zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn er die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Der Kunde hat kein Rücktrittsrecht bei Fernabsatz- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen über Dienstleistungen, wenn der Anbieter – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens des Kunde nach § 10 FAGG sowie einer Bestätigung des Kunden über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 FAGG mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hat und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde. . Daneben besteht das Rücktrittsrecht nicht auf Waren oder Dienstleistungen, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind und die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Der Verbraucher ist bei Ausübung des Rücktrittsrechts zur Rücksendung der ungebrauchten, unbeschädigten, bestellten Lieferung oder Leistung (Werk) in Originalverpackung an unser Unternehmen verpflichtet, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann.